«

»

Apr 17

„SQUAT failed“ Fehlermeldung beheben

Wie bereits in meinem ersten Artikel zum großen Linux-Update angekündigt, setze ich die Reihe fort. Heute geht es um einen Eintrag im Systemprotokoll.

Apr 10 07:26:56 sonne imap[2416]: SQUAT failed to open index file
Apr 10 07:26:56 sonne imap[2416]: SQUAT failed

Die Meldung besagt, daß eine Index- Datei fehlt. Diese Datei wird durch das Programm ’squatter‘ erzeugt. ’squatter‘ ist Bestandteil des Cyrus IMAP Servers. Das Programm ’squatter‘ erzeugt eine Index- Datei für jedes Postfach auf dem Server, um das Durchsuchen der Postfächer zu beschleunigen. Sinnvollerweise sollte ’squatter‘ regelmäßig ausgeführt werden. Eine Möglichkeit hierfür ist, ’squatter‘ als EVENT von Cyrus starten zu lassen.

 
/etc/cyrus.conf 
EVENTS 
{ 
  ...
  squatter cmd="/usr/bin/nice -n 19 /usr/lib/cyrus/bin/squatter -r" at=0400
  ...
}

Die Konfigurationsdatei „/etc/cyrus.conf“ sollte um die dargestellte Zeile im Abschnitt EVENTS ergänzt werden. Die Ausführung erfolgt jeden Tag um 4:00 Uhr in der Frühe (at=0400).

Weitere Infos gibt es auf der manpage squatter.

Anmekrung: Ich verwende Cyrus IMAP v2.4.18, wie mit openSUSE LEAP 42.2 ausgeliefert.

Der Begriff ’squatter‘ hat auch außerhalb der IT-Sprache eine Bedeutung, siehe Wikipedia.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Du kannst folgende HTML-Tags benutzen: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <s> <strike> <strong>