«

»

Feb 01

Service-Wüste Deutschland – „Die Telekomischen“

Der letzte Eintrag ist zum Glück noch nicht ein Jahr her. In der Zwischenzeit ist viel passiert. Neubauplanung, Umzug, kein Internet, … Aber nun geht es bergauf!

Es ist mal wieder zum verrückt werden. Alles in Deutschland ist geregelt und festgehalten, außer die 5%, über die keiner redet. Grrr. Warum schriebt keine Regelung vor, in welcher Zeit ein neuer Anschluß bereitgestellt werden muß??

Würden meine Kollegen und ich so schnell (oder besser gesagt langsam) arbeiten wie die Telekom, hätte jedes Neubaugebiet in den ersten 6 Wochen keinen Strom. Unzumutbar.

Ich habe doch die Dreistigkeit besessen, für meinen Telefonanschluß einen Umzug zu beantragen. Direkt bei der Telekom- Hotline, weil Online geht es beim „rosa Riesen“ nicht. Das war 16.10.2015. Der Anschluß sollte am 29.10.2015 umgeschaltet werden. Ein bischen Toleranzzeit räumt man ja ein, gerade wenn es sich um einen Neubau handelt. ABER, daß es geschlagene 3 (in Worten: drei ! Monate) dauert, bis so ein Anschluß wieder funktioniert, ist doch wohl die Krönung.

Ich habe mich im November 2015 also ersteinmal in Geduld geübt, und abgewartet. Natürlich ist nichts passiert. Keine Infos, kein Schreiben. Nur weiterhin Rechnungen. Circa Mitte November 2015 habe ich angefangen, wöchentlich den Status nachzufragen. Meistens wurde ich vertröstet. Es fehlt hier noch eine Info, da noch ein Formular. Anfangs hat nicheinmal der hoch gelobte Rückruf- Service funktioniert! Es bleibt die Hoffnung, daß Weihnachten alles funktioniert. Pustekuchen, nichts. Stillstand. Kabel ins Haus ist vorhanden, Kabel im Haus sind da. Alles kein Problem. Es muß nur ein „Telekomischer“ die richtigen 2 Drähte zusammenklemmen.

Das neue Jahr war schon ein paar Wochen alt, da gab es endlich die gute Nachricht. Der Anschluß könnte jetzt geschaltet werden, gleich mit Termin am 25.1.2016. Ein viertel Jahr nach der Umzugsanmaledung! Leider konnte ich zu dem vorgeschlagenen Termin nicht zu Hause sein. Also den Versuch gestartet, einen Ausweichtermin zu verinbaren. Aber keine Chance kurzfristig etwas anderes zu bekommen. Am Ende habe ich den Termin stehen lassen und meine Mutter gebeten, die Tür aufzuschließen. Das hat dann auch alles geklappt und am Ende konnte ich am Abend des 27.1.2016 wieder mit normalen Mitteln ins Internet. Wahnsinn!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Du kannst folgende HTML-Tags benutzen: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <s> <strike> <strong>