«

»

Apr 13

Threema zerstört Account auf Wunsch

Vor einiger Zeit habe ich meine Freunde aufgerufen, dem sehr populären, aber in Sachen Datenschutz sehr streitbaren, Whatsapp den Rücken zu kehren. Leider war die Resonanz begrenzt. Und um nicht den Kontakt zu verlieren, nuzte auch ich immer noch Whatsapp. Mein Vorschlag war, zu Threema zuwechseln. Die App leistet im Grunde das gleiche wie Whatsapp, nur eben mit einem besseren Datenschutz. Daher war ich freudig überrascht, als ich im BSI- Newsletter lesen durfte, daß es sogar ohne Handy möglich ist, einen Threema- Account zu löschen.

Das ist immer dann notwendig und sinnvoll, wenn das Handy, zum Beispiel durch Diebstahl, in falsche Hände gerät. Weitere Details dazu im News-Archiv von heise Online. In dem Artikel sind die notwendigen Schritte zur Vorbereitung beschrieben. Ich habe es selbst eingerichtet. Es dauert wirklich nicht lange.

Eine solche Funktion ist mir von vergleichbaren Apps leider nicht bekannt. Schade. Schauen wir mal, was die Zukunft bringt.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Du kannst folgende HTML-Tags benutzen: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <s> <strike> <strong>