OpenWrt auf TP-Link TL-MR3420 v1.2

Nachdem das große Update auf openSUSE Leap 15.0 abgeschlossen ist, wende ich mich einer neuen Aufgabe zu. Seit vielen Jahren betriebe ich einen TL-MR3420 v1.2 mit OpenWrt. Ich benutze diesen Router unterwegs, um mit einem UMTS- Stick („Surfstick“) Internet auf verschiedene Geräte zu verteilen. Zusätzlich sehe ich einen Vorteil bei der Sicherheit, wenn die Geräte die Internet- Verbindung nicht direkt herstellen. Und es können selbstverständlich mehrere Geräte die Verbindung benutzen.

Der Router ist nun viele Jahre gelaufen, ohne das Betriebssystem OpenWrt zu aktualisieren. Es ist an der Zeit, dies zu ändern. Der TL-MR3420 ist schon etwas betagt und hat beschränke Resourcen. So stehen nur 4 MB Flash- Speicher und 32 MB RAM zur Verfügung. Insbesondere der Flash- Speicher ist ein Problem. Details im OpenWrt-Wiki.

In diesem Beitrag beschreibe ich, welche Schritte notwendig sind, um ein neues OpenWrt für den TL-MR3420 v1.2 zu übersetzen. Darin enthalten sind die notwendigen Funktionen, um eine Internet- Verbindung über UMTS herzustellen. Als UMTS- Stick wird ein Huawei E1750C verwendet.

Bei all diesen Themen ist das Internet und die Suchmaschine deines Vertrauens dein Freund und hilft schnell weiter.

Ein guter Einstieg ist dieser Artikel. Er beschreibt das Ziel schon recht gut.

Im Wiki von OpenWrt gibt es eine Reihe von Seiten, die Infos zum Thema enthalten:

Ich erstelle die Konfiguration für die neue Firmware über die Menuauswahl (make menuconfig). Das grundsätzliche Vorgehen ist im OpenWrt-Wiki beschrieben. Etwa auf der Hälfte dieser Seite ist die Verwendung von „diff files“ für die Konfiguration beschrieben. Hier ist das diff-file meiner Konfiguration.

Diese Einstellungen habe ich in mehreren Schritten ausprobiert. Wichtig war mir auch, daß die Weboberfläche Luci mit dabei ist.

Ich habe das letzte build am 24.11.2018 erstellt und anschließend einige Zeit getestet. Für meine Zwecke war das in Ordnung. Wer möchte, darf meine Firmware (ohne Gewähr!) gerne ausprobieren. Als Quelle habe ich OpenWrt v18.06 snapshot r7391 verwendet.

Die factory– Datei muß verwendet werden, um einen Router erstmalig mit OpenWrt zu bespielen. Bei einem Update von einer früheren Version wird die sysupgrade– Datei verwendet.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.